Eine Green-Peel Kräuterschälkur fördert die Durchblutung der Haut und macht sie zudem noch glatter und geschmeidiger. Ein weiterer schöner Nebeneffekt der Kräuterschälkur ist ein jüngeres und strahlenderes Aussehen. Fünf Tage nach der Behandlung lassen sich bereits erste Ergebnisse sehen und die Hautqualität verbessert sich entscheidend.

Was ist eine Green-Peel Kräuterschälkur?

Die Methode der Green-Peel Kräuterschälkur wurde von Christine Schrammek entwickelt und durch ihre Tochter noch weiterentwickelt und auch perfektioniert.  Seit nun bereits über 40 Jahren wird diese Methode in über 40 Ländern angewendet. Wichtig sei auch zu erwähnen, dass nur speziell geschulte Ärzte oder Kosmetikerinnen diese Behandlung anwenden dürfen. Bei einer Green-Peel Kräuterschälkur werden nur rein pflanzliche Wirkstoffkomplexe eingesetzt. Durch den Verzicht auf die chemischen Inhaltsstoffe und die synthetischen Schleifmittel ist so eine besonders hohe Verträglichkeit für jeden Patienten gewährleistet.Green-Peel Kräuterschälkur für schöne Haut

Anwendungsgebiete dieser Kur

Im Bereich des Gesichts kann eine Green-Peel Kräuterschälkur angewendet werden, um zum Beispiel der Hautalterung vorzubeugen. Auch eine vorzeitige Hautalterung wie etwa durch Sonneneinstrahlung oder aber unreine Haut können behandelt werden. Eine Green-Peel Kräuterschälkur kann zudem auch bei Narben und Pigmentflecken angewendet werden.
Auf dem gesamten Körper kann eine Green-Peel Kräuterschälkur unter anderem bei Schwangerschaftsstreifen, Dehnungsstreifen oder auch Elastizitätsverlust der Haut und Cellulitis ihre Anwendung finden.

Die Behandlung mit einer Green-Peel Kräuterschälkur

Vor dem Beginn der Green-Peel Kräuterschälkur erfolgt eine eingehende Hautanalyse. Im Anschluss daran wird die Haut gereinigt und vorbereitet. Nun wird die Haut mit einem speziellen Green Peel Kräuter Komplex massiert. Dabei wird die oberste Hautschicht durch die kräutereigenen Mikroteilchen abgeschliffen. Das hat den Effekt, dass die Haut nun besser durchblutet wird und die Zellen werden mit mehr Sauerstoff versorgt. Zudem wird auch die Zellneubildung der Haut angeregt.
Diese Kur ist zur Vorbeugung einer vorzeitigen Hautalterung sollte möglichst im Frühjahr oder Herbst durchgeführt werden. Sollten Sie unter starken Unreinheiten der Haut oder auch über Narben leiden, hängt die Anzahl der Behandlungen von verschiedenen Faktoren ab. Die Kur kann aber bereits nach etwa vier Wochen wiederholt werden. Um das Hautbild einfach gesünder und auch strahlender erscheinen zu lassen, reichen in der Regel jedoch zwei bis drei Behandlungen aus.

Ist die Wirksamkeit bewiesen?

Durch verschieden Studien wurde wissenschaftliche Beweise für die Wirkung der Green-Peel Kräuterschälkur erbracht. Aber Sie werden sich ziemlich schnell selber von der optischen Verbesserung Ihrer Haut nach der Behandlung überzeugen können.
 

Die Wirkstoffe

Eine solche Kur besteht aus einem rein pflanzlichen Wirkstoffkomplex. Dieser setzt sich aus Aloe vera, Algen, Kamille, Ackerstachelhalm, Stiefmütterchen, Ringelblume, Wasserackerschachtelhalm, Lungenkraut, Spitzwegerich und einigen weiteren Pflanzen zusammen. Diese Pflanzen beinhalten dann Wirkstoffe wie Spurenelemente, Enzyme, Proteine, Vitamine, Kohlenhydrate, Schleim- und Gerbstoffe, Mineralsalze und Phytohormone.
Aber natürlich sind auch noch andere Gesichtsbehandlungen in unserem Studio möglich.