Die Beerensaison hat begonnen und ist kurz davor auch endlich in allen Haushalten Einzug zu halten. Dabei schmecken die Beeren nicht nur sehr lecker, sondern können eben auch noch eine Menge für unsere Schönheit tun. Das war Ihnen bisher noch nicht bekannt? Dann wird es nun aber Zeit, dass auch Sie endlich wissen, welche Beeren Sie essen sollten, um die Schönheit noch ein wenig unterstützen zu können. Sind Sie schon gespannt? Dann wollen wir Sie natürlich nicht länger auf die Folter spannen. Bereits im Mai konnten die Erd- und Stachelbeeren genossen werden. Im Juni kamen dann die Heidel- und Himbeeren dazu und im Juli können wir uns auf Brom- und Johannisbeeren freuen. So viele Beeren, die auch noch eine Menge für die Schönheit tun. Denn vor allem unsere Haut kann davon profitieren, wenn wir diese Früchte und auch noch andere zu uns nehmen. Dabei sollten Sie aber wirklich darauf achten, dass Sie regelmäßig die Beeren oder anderen Früchte essen. Auf diese Weise wird der Teint schöner und glatter.

Beeren als Wunderwaffen

Sie schmecken eben einfach nicht nur toll, sondern sie können eben auch eine Menge bewirken. Denn Beeren sind wirklich voll mit verschiedenen Wirkstoffen, die dann dafür sorgenbeeren, dass die Haut einfach zum Strahlen gebracht wird. So können wir auch dem Hautalterungsprozess ein wenig aufhalten. Dabei sind 25 Prozent des Hautalterungsprozesses genetisch bedingt und bei satten 75 Prozent spielen die äußeren Einflüsse ein entscheidende Rolle. Somit haben wir es also selbst in der Hand, ob unsere Haut nun altert oder nicht. Es ist bereits nachgewiesen, dass unsere Lebensweise einen Einfluss auf unsere Haut hat. Doch kommen wir jetzt einmal zu den Fakten, an denen wir einfach nicht mehr vorbeikommen. Mit 100 Gramm Johannisbeeren nehmen wir 177 Milligramm Vitamin C auf. Im Bereich Anti-Aging sind diese Beeren also einfach unbesiegbar. Das ist aber noch lange nicht alles. Denn in den Beeren finden sich auch viele Flavonoiden wie den Anthocyanen. Mit diesen kann den freien Radikalen aber so richtig der Gar ausgemacht werden. Durch die Fruchtsäuren kann das Verdauungssystem verbessert werden. Und auf diese Weise gibt es auch wieder einen reineren Teint. Je Beere hat ihre ganz eigenen positiven Eigenschaften. In Himbeeren findet sich unter anderem Kalium, das vor allem sehr effektiv im Kampf gegen Cellulite ist. Blaubeeren besitzen sehr viel Vitamin E, das sich entsprechend gut auf das Bindegewebe auswirkt. Weniger Falten bilden sich unter anderem, wenn wir ausreichend Stachelbeeren zu uns nehmen. Die Erdbeeren verfügen nicht  nur über kleine Kerne, sondern in diesen findet sich auch noch eine große Menge an Zink und Folsäure. Und auf diese Weise kann die Heilung von Entzündungen positiv beeinflusst werden. So lassen sich unter anderem auch Pickel viel besser behandeln. Das bedeutet, dass viele Erdbeeren unter anderem auch in der Pubertät bei Teenagern effektiv verzehrt werden können.
Mit Beeren auf den täglichen Speiseplan tun Sie nicht nur Ihrer Gesundheit, sondern eben auch der Schönheit etwas Gutes. Noch mehr Tipps rund um die Schönheit bekommen Sie unter anderem in unserem Kosmetikstudio.