Blondes Haar ist schön, blondes Haar fällt auf. Damit du deinen Typ noch besser unterstreichen kannst, solltest du das passende Make up für Blondinen wählen. Im Kosmetik-Studio Zürich wissen die Experten genau, worauf es dabei ankommt.

Foundation, Rouge und Lippenstift – was passt zu blondem Haar?

Make up für Blondinen - günstiges Kosmetikstudio ZürichWenn du mit einem glatten reinen Teint punkten kannst, ist das ein großer Pluspunkt. Denn Unreinheiten und Rötungen fallen bei den häufig hellhäutigen Blondinen deutlicher ins Auge. Verwende deshalb eine Grundierung mit mittlerer bis hoher Deckkraft. Einzelne rote Äderchen oder Pickel kannst du auch mit einem Abdeckstift verschwinden lassen. Bevorzuge dabei einen beigen Farbton.
Damit dein Teint frisch und rosig wirkt, gehört ein Rouge einfach mit zum Make up für Blondinen. Trage das Rougepuder aber vorsichtig auf, damit der farbliche Unterschied nicht zu groß wird. Wenn du dunkelblondes Haar hast, verwendest du einen rosenholzfarbenen Ton. Zu einem Goldblond passen Pfirsich und ein sattes Rosé am besten. Bei hellblonden Haaren bringen frische Pinktöne dich besonders zum Strahlen. Mit Farben wie Bronze, Kupfer oder Terracotta könntest du schnell blass wirken – also bitte nur sehr sparsam benutzen.
Für die Lippen solltest du auf jeden Fall einen Lipliner im Ton des Lippenstifts oder eine Nuance heller verwenden. Auch beim Lippen Make up für Blondinen ist vom zarten Pink mit bräunlicher oder beiger Nuance bis hin zu kräftigerem Rot alles möglich.

Make up für Blondinen: Augen schminken

Zu einem effektvollen Make up für Blondinen gehören natürlich unbedingt die betonten Augen. Beim Lidschatten solltest du das Motto „Weniger ist mehr“ beherzigen. Vermeide deshalb schrille Töne wie leuchtendes Pink oder kräftiges Violett. Stattdessen solltest du dich für Pastellnuancen wie Rosé oder Flieder entscheiden.
Wenn du aschblondes Haar hast, leuchten deine Augen besonders mit gold-braunem Lidschatten. Bitte verwende keine silbernen Farben oder Pearleffekte. Goldblonde Haare harmonieren hervorragend mit dunkleren Nuancen in Purpur oder Mauve. Auch Smokey Eyes passen zu einem abendlichen Make up für Blondinen. Dabei greifst du am besten zu Anthrazit oder Braun – Schwarz bildet einen zu starken Kontrast.
Der Mascara kann variieren zwischen Braun für den dezenteren Look oder schwarz für die dramatische Wirkung. Mit einem Lidstrich betonst du deine Augen zusätzlich. Auch hier kannst du dich zwischen verschiedenen Farbnuancen entscheiden, um deine Augen in Szene zu setzen. Ein kräftiger schwarzer Strich sorgt für besondere Hingucker am Abend. Für tagsüber ist die dezentere Variante in Braun die bessere Wahl. Dabei kannst du den gezogenen Lidstrich sanft verwischen, damit er noch weicher wirkt.
Bei dem Augenbrauen Make up für Blondinen stehen ebenfalls lieber hellere Farben in Braun oder Grau im Vordergrund. Für Blondhaarige werden auch Augenbrauenstifte mit aschigen Rosétönen angeboten. Falls deine Haare blondiert sind, solltest du dir für den natürlichen Look beim Friseur die Augenbrauen ebenfalls aufhellen lassen.
Im Swiss Beauty Studio in Zürich wissen die Beauty-Experten genau, welches Make up für Blondinen am besten geeignet ist. Schau mal vorbei!