Um lange schöne und gesunde Wimpern zu haben, ist eine regelmäßige Wimpernpflege einfach unverzichtbar. Damit den Wimpern auch schöner Glanz verliehen werden kann, sollte eine gute Wimpernpflege auch spezielle Kosmetikprodukte wie Balsam oder Cremes enthalten. Mit den richtigen Produkten und der perfekten Pflege brechen die Wimpern einfach nicht mehr ab und sie werden zudem noch schöner, länger und natürlich auch viel geschmeidiger.
Viele Damen setzten zwar häufig auf eine ausgiebige Gesichtspflege, jedoch wird meistens die Wimpernpflege dabei etwas vernachlässigt. Dies kann einige fatale Folgen haben. Denn werden Wimpern nicht richtige und ausgiebig gepflegt, können diese auch nicht besonders geschmeidig und schön aussehen.
Fast jede Frau wünscht doch schöne und auch noch lange Wimpern, damit die Augen einfach noch besser zur Geltung kommen und strahlen können. Dabei ist es doch ganz einfach, dieses Ergebnis zu erreichen. Das Geheimnis liegt einfach in einer passenden Pflege mit den entsprechenden Kosmetikprodukten. In der regelmäßigen Anwendung sollte sich zum Beispiel ein Balsam oder eine reichhaltige Creme befinden. Von dem Balsam oder der Creme sollte dann eine kleine Menge vorsichtig in die Wimpern einmassiert werden. Eine behutsame Massage ist hier besonders wichtig, da die Wimpern ansonsten ausreißen oder auch abbrechen könnten.
Durch die Inhaltsstoffe der Creme oder des Balsams werden die Wimpern gepflegt du sie erhalten zudem auch noch ausreichend Feuchtigkeit. Denn was viele nicht wissen; Wimpern können, wie auch die Haare auf dem Kopf austrocknen. Und das führt unwillkürlich dazu, dass die Wimpern abbrechen. Mit einer guten und regelmäßigen Wimpernpflege kann man jedoch solchen Folgen vorbeugen und diese sogar verhindern. Außerdem sorgt man mit einer Wimpernpflege auch für mehr Glanz im Bereich der Augen.

Wimpernpflege mit Hausmitteln

Wer bei der Wimpernpflege nicht auf kosmetische Produkte zurückgreifen möchte, kann auch gute Hausmittel für eine regelmäßige Wimpernpflege verwenden.Wimpernpflege
Wichtig ist, vor allem ölhaltige Produkte zu verwenden. Denn diese verleihen den Wimpern viel Feuchtigkeit, welche diese brauchen, um seidig und geschmeidig zu sein. Olivenöl eignet sich hervorragend für die Wimpernpflege. Mehrmals in der Woche kann eine geringe Menge in die Wimpern einmassiert werden. Wer kein Olivenöl zur Hand hat, kann auch auf Rizinusöl zurückgreifen. Egal, welches Öl verwendet wird, der Effekt ist der Gleiche. Die Wimpern werden einfach glänzender und geschmeidiger und sie brechen nicht mehr ab.
Ein weiteres Hausmittel, welches im Bereich der Wimpernpflege angewendet werden kann, ist die Vaseline. Vaseline ersetzt der Wimpernbalsam und lässt sich ganz einfach in den Wimpern verteilen, sobald man eine kleine Menge zwischen den eigenen Fingerspitzen verrieben hat.
Wenn nicht immer das nötige Kleingeld für Wimpernpflegeprodukte vorhanden ist oder wenn man auch einfach an einer Allergie leidet, dann eignen sich die genannten Hausmittel hervorragend, um dennoch die Wimpern regelmäßig und optimal zu pflegen.
Denn nur gepflegte Wimpern sind auch schöne Wimpern und verleihen den Augen den Ausdruck, den sie brauchen. In unserem Kosmetikstudio geben wir Ihnen gerne noch weitere Tipps.