Weihnachten steht vor der Tür und da kann man sich auch schon mal ein paar Gedanken um das Make-up machen. Denn wenn es festlich zur Sache geht darf natürlich auch der passende Look nicht fehlen. Aber bei einem weihnachtlichen Make-up sollte immer auch Zurückhaltung eine entscheidende Rolle spielen. Denn zu aufwendig sollte dieses Make-up auch wirklich nicht sein. Wichtig ist auch immer daran zu denken, dass die Haut wenig Stress mag. Wer also bereits im Vorweihnachtsstress ist, sollte sich dann nicht noch zu viele Gedanken um das passende Make-up machen. Denn Stress ist, egal zu welcher Jahreszeit, immer Gift für die Haut und sollte so gut, wie möglich vermieden werden.

Make-up: Gepflegte Haut ist immer wichtig

Damit das perfekte Make-up zu den Festtagen auch wirklich seinen Glanz erfüllt, sollte im Vorfeld auf die entsprechend gepflegte Haut geachtet werden. Deshalb noch einmal der Tipp, dass die Haut wirklich wenig Stress liebt. Vor allem aber in der Adventszeit geht es doch mal ein wenig turbulenter zur Sache. Deshalb sollten hin und wieder auch kleine Erholungspausen eingelegt werden. Die kalten Winterwinde, die Heizungsluft und auch das Fehlen der frischen Vitamine können sich eher negativ auf die Haut auswirken. Aber natürlich sind auch die süßen Leckereien, die in dieser Zeit auf uns warten, nicht immer besonders gut für die Haut. Es kommt zu trockenen Stellen, Irritationen und Unreinheiten. Deshalb sollte auch die Haut in dieser Zeit ein wenig verwöhnt werden. Beispielsweise mit Gesichtsmasken. Diese sollten etwa zwei bis drei Mal in der Woche durchgeführt werden. Es gibt zahlreiche Optionen für eine wirkungsvolle und auch effektive Gesichtsmaske. Beispielsweise können Sie auf die folgenden Zutaten zurückgreifen:

  • Totes Meersalz
  • Teebaumöl
  • Algen

 

Wenn die Haut entsprechend gut gepflegt ist, kann auch das Weihnachts-Make-up seine volle WirkunDas richtige Make-Up für Weihnachteng entfalten.

Weihnachten wird glamourös
Das Make-up für die Festtage sollte natürlich auch zu dem eigentlichen Outfit passen. Starke und warme Farben sind meist immer die Favoriten. Deshalb wird auch sehr häufig beim Outfit ein kräftiges Dunkelrot bevorzugt. Diese Farbe wirkt elegant und edel und sollte auf jeden Fall mit dem passenden Lippenstift kombiniert werden.
Es sollte auch immer daran gedacht werden, dass die Farbe der Kleidung dann auch das Make-up bestimmt. Wer sich für die Farbe Schwarz bei der Kleidung entscheidet, hat beim Make-up meist gar keine Probleme. Hier kann auf augenbetontes Make-up ebenso gesetzt werden, wie auch auf einen kräftig geschminkten Mund á la Schneewittchen. Wer besonders trendig in die Feiertage gehen möchte, entscheidet sich für erdige Farben in der Kleidung, die dann mit bronzenen Effekte auf Haut, Lippen und Lidern kombiniert werden. Schöner und vor allem auch stilvoller kann Weihnachten gar nicht werden. Zumindest nicht, wenn es um das Make-up geht. Im zweiten Artikel dreht sich auch noch einmal alles um das Thema Weihnachts-Make-up. Hier gibt es dann noch ein einige Tipps mehr, wie das Make-up zu den Feiertagen gestaltet werden kann. In unserem Kosmetikstudio von Hair & Beauty Studio können wir Ihnen noch einige Tipps mehr geben.