Ein Besuch im Kosmetikstudio

Kosmetikstudio und der Besuch dort können für Körper und Geist eine echte Wohltat sein. Vor allem wenn es in das Swiss-Beauty-Studio geht. Hier warten verschiedene Leistungen auf Sie, die sich sehen und fühlen lassen können.

Kosmetische Behandlungen im Kosmetikstudio

Die Kosmetik ist ein großes und auch facettenreiches Gebiet. Viele Behandlungen versprechen die Schönheit noch weiter zu unterstreichen. Aber manche Behandlungen sind eben einfach nur Versprechen. Ganz anders ist es im Swiss-Beauty-Studio. Unsere Leistungen können nicht nur Ihre Schönheit unterstreichen, sondern sie werden Ihr Erscheinungsbild auch noch weiter betonen. Im Rahmen der Kosmetik bieten wir Ihnen verschiedene Angebote an.
Das Angebot umfasst verschiedene kosmetische Behandlungen. Dazu gehören unter anderem:

  • Augenbrauen färben
  • Verschiedenen Masken wie: vitalisierende Gesichtsbehandlung,Vvtalisierende Gesichtsbehandlung mit Mikrodermabrasion, tiefenreinigende Gesichtsbehandlung
  • Wimpern färben
  • Wimpernverlängerung / Wimpernverdichtung
  • Wimpernwelle

All diese Angebote führen wir in unserem Kosmetikstudio durch. In einer entspannten und harmonischen Atmosphäre können Sie sich entspannen, während wir Sie einfach noch verschönern. Wir arbeiten seit vielen Jahren in diesen Bereichen auf eine sehr professionelle Art und Weise. Viele unserer Kundinnen kommen in regelmäßigen Abständen zu uns und nehmen unsere kosmetischen Angebote immer wieder gerne in Anspruch. Lassen auch Sie sich von unserem Service begeistern und versuchen Sie eine unserer kosmetischen Behandlungen.Kosmetikstudio
Im Swiss-Beauty-Studio stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir beraten Sie in allen möglichen Fragen rund um die Kosmetik. Neben unseren Kosmetikbehandlungen können Sie auch verschiedene Wellness- und Entspannungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen. Hier können Sie unter anderem zwischen verschiedenen Hand-, Fuß- Ganzkörper- oder Spezialmassagen wählen. Durch unsere Angebote können Sie den Luxus einer professionellen Behandlung oder Beratung gönnen. Sie können Kraft und Energie tanken und sich dann wieder voller Elan in den Trubel des Alltages stürzen. Probieren Sie es einfach mal aus. Sie werden mit Sicherheit begeistert sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die Anti-Aging Behandlungen im Swiss-Beauty-Studio

Seit Beginn der Zeit versuchen die Menschen das Älterwerden aufzuhalten. Dies hat bisher leider noch nicht ganz funktioniert. Aber es gibt dennoch einige Möglichkeiten, um den Alterungsprozess einfach etwas zu verlangsamen. In unserem Kosmetikstudio bieten wir Ihnen verschiedene Methoden der Anti-Aging Behandlung an. Auf diese Weise möchten wir Ihnen helfen, Ihr Aussehen einfach noch ein wenig zu verbessern. Es ist nicht unbedingt notwendig, dass man die Zeichen der Zeit, die die Natur in unserem Gesicht oder auf unserem Körper hinterlässt, gleich auf den ersten Blick sieht. Aus diesem Grund stehen Ihnen bei uns mehrere Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung.
Im Bereich Anti-Aging gehören zu diesen unter anderem:

  • vitalisierende Hautpflege
  • Gesichtsmasken
  • Kräuterschälkuren
  • Peelings
  • Microdermabrasion
  • Faltenunterspritzung
  • Dauerhafte Haarentfernung
  • Faltenentfernung mit dem Laser
  • Laserbehandlung von Altersflecken und Narben

 
Mit unserem vielseitigen Angebot, bieten wir Ihnen ein facettenreiches Angebot, um dem Alter den Kampf ansagen zu können. Gerne können Sie sich aber auch von beraten lassen. Gemeinsam finden wir mit Sicherheit die richtige Behandlung, um auch das Älterwerden in Ihrem Gesicht stoppen zu können. Alles, was sie tun müssen, ist Kontakt mit uns aufzunehmen. Alles andere erledigen wir dann für Sie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Kosmetikstudio.
 
 

Kokosöl für die Haut

Natürliche Pflegeprodukte werden immer beliebter – sie sind sanft und schonend, voll wertvoller Nährstoffe und im besten Falle naturbelassen. So ist auch Kokosöl für die Haut ein hervorragendes Schönheitsmittel. Wie es das macht und wie vielfältig du es einsetzen kannst – das Expertenteam im Kosmetikstudio Zürich klärt dich gerne auf.
Kokosöl für die Haut

Kokosöl für die Haut: jünger, reiner, gesünder

Eine Möglichkeit ist, Kokosöl für die Haut gegen Falten einzusetzen. Sie wird auf diese Weise mit vielen wertvollen Nährstoffen versorgt wie Vitaminen, Mineralstoffen und vor allem Antioxidantien, die einer Hautalterung vorbeugen und für glatte, schöne Haut sorgen. Bereits bestehende Falten werden durch die in hoher Menge enthaltene Laurinsäure geglättet und sind weniger sichtbar. Zudem spendet Kokosöl deiner Haut jede Menge Feuchtigkeit – auch das mildert vorhandene Falten und hält die Bildung neuer auf. Massiere einfach mehrmals die Woche über Nacht die betroffenen Hautstellen mit einer haselnussgroßen Menge Kokosöl ein. Das kannst du übrigens auch gegen Augenringe tun, indem du Kokosöl gründlich unter den Augen einmassierst.
Du kannst Kokosöl für die Haut auch benutzen, wenn du unter Pickeln oder Akne leidest. Hierbei kommt wiederum die Laurinsäure zu Hilfe. Sie wirkt effektiv gegen Bakterien, Viren und Pilze und bekämpft so Hautentzündungen. Dadurch verschwinden Pickel, Rötungen und Reizungen. Trage das Kokosöl bitte mit sauberen Händen auf die entzündeten Stellen auf. Die antimikrobakterielle und feuchtigkeitsspendende Wirkung hat zudem den Effekt, dass Kokosöl für die Haut sogar bei Neurodermitis und Schuppenflechte Linderung verschaffen kann.
Auch Schnitt- und Schürfwunden kannst du mit Kokosöl einreiben. Da es antiviral, antibakteriell und fungizid wirkt, schützt es deine Haut vor Infektionen und unterstützt deren Heilungsprozess. Auch die Narben nach Operationen heilen mithilfe von Kokosöl besser, schneller und schmerzfreier ab.

Kokosöl gegen Orangenhaut, Sonnenbrand und mehr

Auch die gefürchtete Cellulite kannst du mit Kokosöl wirksam bekämpfen. Es stärkt langfristig die Struktur des Bindegewebes und macht die Hautoberfläche geschmeidiger, elastischer und kräftiger.
Bestimmt liebst du die Sonne – nur solltest du dich vor allzu intensiver Bestrahlung schützen. Mit Kokosöl gelingt dir das auf natürliche Weise und ohne giftige Chemikalien. Es schützt deine Haut vor freien Radikalen und vor Sonnenbrand. Natürlich solltest du trotzdem nicht länger als empfohlen in der Sonne liegen. Falls du es doch einmal übertreibst und deine Haut sich stark rötet, wird sie vom Kokosöl beruhigt und Reizungen klingen schnell ab.
Durch die Kraft des Kokosöls gegen Bakterien und Pilze kann es auch als Deodorant benutzt werden. Durch den exotischen Duft kannst du dich an einen Strand mit Palmen und herrlich blauem Meer träumen.
Spätestens ab 50 Jahren können Altersflecken auftreten. Diesen kannst du mit Kokosöl für die Haut vorbeugen und bereits bestehende Altersflecken deutlich verblassen lassen. Eine andere möglicherweise optisch störende Hauterscheinung sind Schwangerschaftsstreifen. Mit Kokosöl können sich diese wesentlich schneller zurückbilden.
Das Hair-Beauty-Studio berät dich gerne in allen Fragen zu schöner Haut und kennt die besten, individuellen Schönheitsmittel für deinen Hauttyp.

Vegane Kosmetik ist im Trend

Vegane Kosmetik ist angesagt und hat längst das „angestaubte Image“ verloren. Die Experten des Kosmetikstudios in Zürich informieren dich über diese Produkte – worauf du achten solltest und wo du sie erhältst.

Ersatz für Tierisches

Vegane Kosmetik - Swiss-Beauty-StudioDie Auswahl für vegane Kosmetik ist heutzutage groß: Von Nagellack bis Haarspray, von Hautcreme über Duschgel wird alles angeboten. Von der Aufmachung her unterscheiden sich die Produkte heute nicht mehr von „normaler“ Kosmetik – moderne Farben und stylishe Formen in großer Vielfalt stehen in den Regalen.
Ein Produkt kann dann als vegan bezeichnet werden, wenn es tierversuchsfrei hergestellt wurde und keinerlei tierische Inhaltsstoffe enthält. Es ist manchmal nicht ganz leicht, für letztere den passenden Ersatz zu finden. Die Hersteller haben sich einiges einfallen lassen, um vegane Kosmetik anbieten zu können und für den Verbraucher reizvoll zu gestalten:
Rote vegane Lippenstifte enthalten Eisenoxid und Distelöl. Tierische Bestandteile wie Honig, Bienenwachs oder Milchsäure werden u.a. mit Murmuru-Butter, Sojawachs oder Zitronensäure ersetzt und teilweise noch „aufgepeppt“: Erhältlich sind beispielsweise Sojawachs-Lippenstifte, die nach Torte, Eiscreme oder Tee schmecken. Hafer in Haarshampoos verbreitet nicht den gewohnten Duft – deswegen wird Marzipanaroma hinzugefügt.
Statt tierischem Horn können Sojaproteine zur Kräftigung der Haare benutzt werden und in vegane Mascara wird Reiswachs zur Stabilisierung beigemischt. Gute Gele für Cremes ergeben sich aus Apfelpektin oder Algen. Vegane Parfums werden aus ätherischen Ölen hergestellt und duften meist blumig.

Vegane Kosmetik – darauf solltest du achten

Damit du erkennst, ob ein Produkt wirklich vegan ist, achtest du natürlich in erster Linie auf die entsprechende Bezeichnung und/oder liest die Liste der Inhaltsstoffe. Das ist es manchmal leichter, manchmal schwieriger:
Milch und Honig stammen eindeutig von Tieren, Seide (Silk) wird durch die Seidenraupe produziert und auch Bienenwachs (Beeswax) ist tierischer Herkunft. Wollwachs bzw. Wollfett (Lanolin) stammt aus den Talgdrüsensekreten von Schafen. In Parfums sind oft tierische Sekrete wie Moschus (vom Moschusochsen) oder Amber (vom Pottwal) enthalten.
Die Bezeichnung E 904 steht für Schellack (Haut von der Schildlaus) und wird in Nagellack oder Mascara als Filmbildner eingesetzt. Der karminrote Farbstoff der Schildläuse wird auch als E120 aufgeführt. Verwendete Vitamine können sowohl tierischer, pflanzlicher als auch künstlicher Herkunft sein – im Zweifelsfall hilft da nur nachfragen.
Vegane Kosmetik muss übrigens nicht Bio sein. So sind in Nagellacken zwangsläufig chemische Inhaltsstoffe enthalten. Wenn du also Wert auf vegan UND Bio legst, achte auch hier auf die entsprechenden Bezeichnungen.

Wo du vegane Kosmetik erhältst

Weltweit gibt es jede Menge Firmen, die tierversuchsfreie Kosmetik anbieten, welche in Schweizer online-Shops erhältlich ist. Dazu gehören Alba Botanica, ecover oder faith in nature. Komplett vegane Produkte werden z.B. von Crazy Rumors, Santaverde oder Eco Tools hergestellt. Schweizer Firmen mit veganen Produkten im Angebot sind beispielsweise Licosmetic natural, PonyHütchen und Ringana. Deutschsprachige Hersteller von Bio-Kosmetik haben häufig auch viel vegane Kosmetik im Angebot. Hierzu zählen u.a. Lavera, Farfalla, Martina Gebhardt Naturkosmetik, Dr. Hauschka oder Logona.
Im Hair-Beauty-Studio wirst du mit hochwertigen Naturprodukten sanft verwöhnt.

Nach oben