Wenn du Kontaktlinsen trägst, möchtest du dich natürlich trotzdem hübsch zurechtmachen. Beim Schminken mit Kontaktlinsen gibt es einiges zu beachten und die Make up Artisten aus Zürich zeigen dir, worauf es ankommt.

Schminken mit Kontaktlinsen: vorher und nachher

Zum Glück musst du nicht auf Augen-Make-up verzichten, wenn du Linsenträgerin bist. Allerdings sind deine Augen dadurch etwas empfindlicher und du solltest darauf achten, dass die Linsen mit der Schminke und anderen Kosmetika möglichst nicht direkt in Berührung kommen. Deshalb solltest du Sprays wie beispielsweise Parfüm, Deo oder Haarspray vor dem Einsetzen der Kontaktlinsen benutzen. Auf diese Weise entstehen keine Ablagerungen auf den Linsen. Wenn du Haarspray sprühst, wenn die Linsen bereits eingesetzt sind, schließe die Augen danach für einige Sekunden.
Vor dem Schminken mit Kontaktlinsen sollten sich diese bereits in den Augen befinden. Denn erstens siehst du dann wesentlich besser, was du tust. Und zweitens vermeidest du dadurch, dass Make up an die Linsen kommt. Abends läuft das Ganze dann umgekehrt: Erst die Linsen herausnehmen und dann Abschminken. Dafür verwendest du am besten einen milden, nicht fettenden Make-up-Entferner für die Augen.

Spezielle Produkte zum Schminken mit Kontaktlinsen

Schminken mit KontaktlinsenGrundsätzlich solltest du für das Schminken mit Kontaktlinsen spezielle Kosmetika wie hypoallergenes Make up verwenden. Ultramikronisierte Augenkosmetik beispielsweise enthält so kleine Partikel, dass sie die Augen nicht reizen. Du kannst auch rein pflanzliche Produkte auswählen, deren Inhalts- und Farbstoffe besser verträglich sind. Meiden solltest du Kosmetika, die Stärke, Proteine, Alkohol, Konservierungsstoffe und Parfüm enthalten. Zur Vorbeugung von Augenreizungen werden zudem ph-neutrale Produkte empfohlen.
Wenn du zu uns ins Make-up-Studio kommst, sag einfach Bescheid. Dann können wir beim Schminken mit Kontaktlinsen auf die passenden Produkte achten, damit du nicht nur besonders schön aussiehst, sondern deine Augen dabei auch nicht gereizt werden.

Schonendes und perfektes Schminken mit Kontaktlinsen

Lidschatten kommt als erstes aufs Auge. Dabei solltest du besser Cremelidschatten verwenden, weil sonst die Gefahr besteht, dass bei pulvrigen Produkten etwas ins Auge geht.
Wenn du Kajal oder Eyeliner beim Schminken mit Kontaktlinsen benutzt, wähle am besten einen weichen Stift. Da die Farbe hier nicht so leicht abblättert, kann dir auch nichts ins Auge geraten. Vermeide beim Auftragen den Kontakt mit den Innenrand der Augenlider.
Für das Schminken mit Kontaktlinsen ist wasserfeste Mascara nicht geeignet. Sie kann schneller bröckeln und die enthaltenen Fasern können die Augen reizen.
Auch beim Pudern mit losem Puder und Puderpinsel können Staubpartikel ins Auge gelangen. Deshalb ist es beim Schminken mit Kontaktlinsen günstiger, wenn du Kompaktpuder benutzt.
Fazit: Wenn du beim Schminken mit Kontaktlinsen auf einiges achtest, steht einem gepflegten Tages-Mak-up oder einem glamourösen Auftritt am Abend nichts entgegen. Als I-Tüpfelchen für deine Top-Erscheinung erhältst du in unserem Nagelstudio ein perfektes Naildesign.