Schöne Wimpern gehören zum Schönheitsideal vieler Frauen. Aber leider sind die eigenen Wimpern nicht immer so, wie man sich das vorstellt. Form und Farbe entsprechen nicht wirklich den eigenen Vorstellungen. Wer seine Wimpern mit Farbe mehr Ausdruck verleihen möchte und aber dem ständigen Tuschen mit Mascara aus dem Wege gehen möchte, für den eignet sich vielleicht das Färben der Wimpern. Beim Wimpernfärben ist jedoch zu beachten, dass diese für Menschen mit empfindlichen Augen nicht zu empfehlen ist. Das verwendete Mittel wirkt beim Färben der Wimpern viel sanfter, als das einer Haarcoloration. Auch ist der pH-Wert dem des Auges angepasst. Während des Färbens der Wimpern wird die Haut unterhalb des Lides von einem Pad geschützt. Ist das Auge nun geschlossen, wird die Färbesubstanz aufgetragen. Bei der Färbung von Wimpern stehen Ihnen verschieden Farben zur Auswahl. Neben Schwarz bieten wir auch die verschiedensten Brauntöne an. Nach dem Färben der Wimpern werden Sie feststellen, dass Ihre Augen viel lebendiger wirken und bereits schon nach dem Aufstehen ausdrucksstark erscheinen. Sie müssen nun nicht mehr täglich zum Mascara greifen und Ihre Wimpern tuschen. Sie sparen somit Zeit, die Sie für andere Dinge nutzen können.

Die Vorteile einer Wimpernfärbung

Eine Färbung der Wimpern bietet sich vor allem auch für Trägerinnen von Kontaktlinsen an. Denn sie reagieren meist auch sehr allergisch auf Mascara-Krümel. Ein weiterer Vorteil der dauerhaften Farbe ist, dass sowohl Schweiß als auch Wasser sie nicht verwischen kann. Anders sieht es ja dagegen bei der Wimperntusche aus. Vor allem sportlichen Frauen kommt dieser Effekt besonders zu Gute. Auch entstehen keine unschönen Make-up-Erscheinungen mehr, wenn doch mal ein Tränchen kullert. Kein Verwischen oder Verlaufen mehr nach dem Färben der Wimpern.wimpern

Welche Nachteile hat eine Wimpernfärbung?

Als einziger Nachteil einer Wimpernfärbung sei nur zu erwähnen, dass es zu allergischen Reaktionen im Bereich der Augen kommen kann. Aus diesem Grund sollten Personen mit empfindlichen Augenregionen auf eine Wimpernfärbung verzichten, um Mögliche Komplikationen zu vermeiden. Für alle Damen, die viel Zeit mit dem morgendlichen Schminken sparen möchten, bietet sich die Wimpernfärbung an. Wem jedoch Allergien bekannt sind, sollte der Gesundheit zu liebe, darauf verzichten und weiter mit Mascara und Co. Die eigenen Wimpern verschönern.

Wimperntusche richtig auftragen

Um ein perfektes Augen-Make-up erzielen zu können, muss zuerst einmal eine Basis geschaffen werden. Diese besteht aus fettfreien Augenlidern. Alle Schminkreste müssen gründlich entfernt werden. Auch kann für ein perfektes Augen-Make-up Transparentpuder auf die Augenlider und Wimpern aufgetragen werden. Dies sorgt dafür, dass Lidschatten und Wimperntusche einfach besser halten. Vor allem im Sommer bei steigenden Temperaturen kann solch ein Puder von Vorteil sein. Beim Verwenden solch eines Puders ist jedoch darauf zu achten, dass sich dieses nicht zu sehr in die Fältchen unterhalb des Auges absetzt. Sonst erweckt man schnell den Eindruck „verknittert“ zu sein.
Was wäre ein perfektes Augen-Make-up ohne Mascara? Und genau aus diesem Grund ist es besonders wichtig, Mascara richtig aufzutragen. Das Mascara-Bürstchen sollte immer an der Unterseite der Wimpern angesetzt und dann zu den Spitzen geführt werden. Mit leicht rüttelnden Bewegungen werden so alle Wimpern gleichmäßig mit der Farbe des Mascaras eingehüllt. Im Anschluss an das Tuschen sollten mit einem kleinen Wimpernkämmchen eventuell verklebte Wimpern getrennt werden. Getuscht werden sollten obere und auch die unteren Wimpern. Damit auch lange viel Freude an dem eigenen Mascara hat, sollte man Pumpbewegungen, beim Einführen des Bürstchens in den Behälter, vermeiden. Denn dadurch wird unnötig Luft in den Behälter gepumpt und die Mascara trocknet so einfach viel schneller aus. Das perfekte Augen-Make-up wird zudem noch durch sauber in Form gezupfte Augenbrauen umrahmt. Mascara ist übrigens in unterschiedlichen Farben erhältlich. So kann Frau passend zum restlichen Make-up die passende Mascara wählen.
Wie genau das geht, zeigen wir Ihnen sehr gerne in unserem Studio. Ferner bieten wir auch ein Wimpernverlängerungs-Seminar an.