Fast jede Frau, die auf ihr Äußeres achtet, träumt von schönen langen und dichten Wimpern. Denn mit diesen Wimpern wird der Augenaufschlag einfach zu einem unwiderstehlichen Highlight im Alltag. Doch leider sind nicht viele Damen von Natur aus mit solchen Wimpern gesegnet. Und auch die vielen Mascara-Produkte halten meist nicht wirklich das, was sie in der Werbung versprechen. Aber es gibt dennoch Hilfe, für die Frauen, die sich ihren Wunsch von den unwiderstehlichen Wimpern erfüllen möchten.
Als eine Möglichkeit dient hierbei die Wimpernverlängerung. Oft fällt zusammen mit dem Begriff Wimpernverlängerung auch das Wort dauerhaft. Doch hierbei sei zu erwähnen, dass keine Wimpernverlängerung wirklich dauerhaft ist.

Was ist eine Wimpernverlängerung aber eigentlich?

Wenn man von einer Wimpernverlängerung spricht, bedeutet, dass eigene Wimpern zusammen mit künstlichen Wimpern nahe am Lidrand beklebt werden. Eine Wimperverlängerung wird manchmal auch als Wimpernverdichtung bezeichnet. Damit ein möglichst natürliches Ergebnis erzielt wird, sollte das Bekleben immer einzeln erfolgen. Das bedeutet, dass eine künstliche Wimper an eine eigene Wimper geklebt wird. Dies ist sehr zeitaufwendig, aber das Ergebnis kann sich im Anschluss durchaus sehen lassen.
Bei der Wimpernverlängerung besteht auch die Möglichkeit künstliche Wimpern in verschieden Farben, Längen und Stärken zu verwenden. Diese Wünsche liegen ganz im Ermessen der Kundin.

Was ist nach einer Wimpernverlängerung zu beachten?

Nachdem man eine Wimpernverlängerung hat machen lassen, sollten möglichst nur noch fett- und ölfreie Produkte verwendet werden. Auch sollte darauf geachtet werden, wenn Mascara getragen wird, diesen vorsichtig aufzutragen und auch wieder ebenso vorsichtig abzuschminken. Zudem ist es nach einer Wimpernverlängerung, auch wichtig übermäßiges Reiben der Augen zu vermeiden. Sonst könnten sich die künstlichen Wimpern lösen und heraus fallen.
Um die Haltbarkeit der Wimpernverlängerung zu erhöhen, sollte auch eine gute Pflege der Wimpern in Betracht gezogen werden. Denn werden die eigenen Wimpern gut gepflegt, verlängert sich auch die Lebenszeit der künstlichen Wimpern, da diese ja an die echten angeklebt wurden.
Damit aber ein gleichbleibendes und schönes Erscheinungsbild gewährleistet ist, sollte ein regelmäßiges Auffüllen immer innerhalb eines Zeitraumes von zwei bis vier Wochen erfolgen.Wimpernverlängerung

 Die Wimpernwelle

Unter dem Begriff Wimpernwelle oder Wimperndauerwelle versteht man das Formen der Wimpern. Aber Vorsicht, es besteht Suchtgefahr. Denn wer einmal eine Wimpernwelle oder Wimperndauerwelle hatte, der möchte diese nie mehr missen. Denn eine Wimpernwelle oder Wimperndauerwelle verschafft Ihnen den ultimativen Augenaufschlag.
Eine Wimpernwelle oder Wimperndauerwelle erspart Ihnen das tägliche Hantieren mit der Wimpernzange und verspricht einen dauerhaften Schwung ohne Mühe oder die Gefahr sich zu verletzen. Bei der Wimpernwelle oder Wimperndauerwelle spielt die Länge der vorhandenen Wimpern keine Rolle.
Die Behandlung einer Wimpernwelle oder Wimperndauerwelle ist sehr sanft und die Wimpern werden auch nicht strapaziert oder brechen so schnell ab, wie etwa mit der Behandlung der Wimpernzange. Eine Wimpernwelle oder Wimperndauerwelle hält etwa sechs bis acht Wochen und kann nach Belieben wiederholt werden.

Wie verläuft eine Wimpernwelle oder Wimperndauerwelle?

Bevor mit der Wimpernwelle oder Wimperndauerwelle begonnen wird, werden wir Ihr Gesicht erst einmal gründlich von allem Make-up befreien. Im Anschluss daran muss auch Ihr Augenlid noch eingefettet werden. Die vorhandene Länge der Wimpern bestimmt die Wahl der passenden Wimpernrolle. Diese Wimpernrolle wird dann vorgekrümmt, um sie an Ihre individuelle Lidkrümmung anzupassen. Das geschlossene Lid wird nun straff gezogen, die Wimpernrolle wird nun am Wimpernansatz aufgelegt und dann vorsichtig angedrückt. Damit auch wirklich alle Wimpern perfekt geformt werden können, müssen die Wimpern nun an die Wimpernrolle angedrückt. Wenn nun alle Wimpern an der Wimpernrolle kleben, wird nun eine Flüssigkeit aufgetragen und die entsprechende Einwirkzeit eingehalten. Damit die Wimpernrolle nach der Behandlung wieder, ohne Unannehmlichkeiten für Sie, gelöst werden kann, wird diese nun mittels eines Wattepads befeuchtet und vorsichtig vom Augenlid gelöst.
Damit die Wimpernverlängerung oder die Wimpernwelle auch das gewünschte Ergebnis bringt, sollte die Behandlung von einer professionellen Kosmetikerin durchgeführt werden. In unserem Kosmetikstudio stehen Ihnen kompetente Mitarbeiterinnen zur Verfügung, die Ihnen gerne bei Fragen rund um die Wimperverlängerung zur Verfügung stehen. In unserem Kosmetikstudio können wir Ihnen mit Hilfe unserer langjährigen Erfahrung den perfekten Augenaufschlag zaubern.