Gel-Nägel: Jede Frau wünscht wohl schöne und gepflegte Fingernägel. Denn schließlich zählen die Hände zu den Merkmalen eines Menschen, die man so schnell nicht vergisst und die man, als Erstes sieht. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass die meisten Menschen mit zuerst auf die Hände des Gegenübers schauen. Darum sollten unsere Hände und unsere Nägel dann doch besonders schön und gepflegt aussehen.
Im Job sowie auch im Privatleben kann man mit gepflegten Händen und Nägel Pluspunkte sammeln. Denn wer bei Details, wie den Nägeln auf eine gründliche Pflege achtet, wird dies auch entsprechend in anderen Bereichen des Lebens tun.
In den meisten Fällen uns jedoch die Natur einen Strich durch die Rechnung. Denn sie schenkt uns in vielen Fällen zu kurze oder auch zu brüchige Nägel. Mit Hilfe der Gel-Fingernägel können wir Ihnen zu wunderschönen und natürlich aussehenden Nägeln verhelfen.Gel-Nägel sind schön

Die Vorteile der Gel-Nägel

Der wohl größte Vorteil dieser Nägel ist die einfache Nagelmodellage. Zudem treten bei den Gelnägeln auch keine lästigen Gerüche auf. Gelnägel werden auch besonders gut von den Naturnägeln vertragen. Auch die Gefahr an einer Allergie zu leiden ist bei den Gelnägeln sehr gering. Wir setzen seit vielen Jahren bei unserer Arbeit auf die Gelnägel und haben bis zum jetzigen Zeitpunkt immer gute und kundenzufrieden stellende Ergebnisse erzielt.

Die Nachteile der Gel-Nägel

Damit das Gel zum Härten gebracht werden kann, müssen die Nägel mit UV-A Licht bestrahlt werden. Diese Bestrahlung ist mit einer gewissen Wärmeentwicklung verbunden. Die empfinden manche Kunden als sehr unangenehm. Aber das Ergebnis wird über diese Unannehmlichkeiten hinweghelfen.

Die verschiedenen Arten der Gele

Das Gel, das verwendet wird und auch die natürlichen Nägel aufgetragen wird, kann zwischen lichthärtende und nicht lichthärtende Gele unterschieden werden. Das lichthärtende Nagelgel wird auch als UV-Gel bezeichnet. Denn dieses Gel wird durch UV-Licht oder auch Halogenlicht gehärtet.
Im Gegensatz dazu wird das nicht lichthärtende Gel einfach auf die Nägel gesprüht oder mit einem Pinsel aufgetragen und dann mit einem Gel-Aktivator gehärtet. Aber auch das Eintauchen der Gelnägel in Wasser kann manchmal zu einer Härtung führen.
Keine Lust auf Gel-Nägel? Dann zeigen wir Ihnen in unserem Nagelstudio die Alternativen.