Das Make-up sollte natürlich auch 2015 nicht vernachlässigt werden. Aber dennoch darf es auch nicht zu viel sein. Denn der Trend in der Kosmetik geht immer weiter dahin, einfach mehr die natürliche Schönheit zu unterstreichen. Und dies kann mit einem richtigen Make-up auch sehr eindrucksvoll realisiert werden. Und dafür muss noch nicht einmal viel Zeit investiert werden. Denn das Schminken 2015 soll zudem auch sehr schnell und vor allem leicht von der Hand gehen. Wir zeigen nun einmal, wie es aussehen kann und vor allem auf welche Trends wird uns freuen können.

Im Frühjahr dominieren Nude-Nuancen

Über das Jahr hinweg werden wir uns auf unterschiedliche Trends im Bereich des Make-ups freuen können. So ist beispielsweise das Frühjahr davon geprägt, dass Nude-Nuancen auf warme Farben treffen. Der Sommer hingegen ist ein wenig knalliger. Hier dürfen dann eben auch mal etwas knalligere Farben zum Einsatz kommen. Aber bitte nicht übertreiben! Der Herbst und Winter gehört dann den glamourösen und dramatischen Looks. Auf diese Weise hat jeder einen eigenen Lieblingslook und kann in der entsprechenden Jahreszeit auch wirklich mal aus den Vollen schöpfen.

Der Fokus liegt beim schminken auf Augen und Lippen

Bei allen Jahreszeiten-Looks liegt der Fokus jedoch immer auf den Augen und den Lippen. Diese sollten immer und auch etwas stärker betont werden. Hier können dann auch wirklich die einzelnen Highlights der Jahreszeiten zum Einsatz kommen. Und das auch etwas stärker. Smokey Eyes dürfen auch in diesem Jahr nicht fehlen. Aber auch hier sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass sauber gearbeitet wird. Denn nur auf diese Weise kann dann auch das Resultat überzeugen.

Richtig schminken: Nicht zu viel Make-up ins GesichtDas richtige Schminken kann Frau lernen

Es ist aber vor allem sehr wichtig, dass nicht zu viel Make-up verwendet wird. Immer schön daran denken: Weniger ist auf jeden Fall mehr. Es macht sich immer besser, die natürliche Schönheit nur zu unterstreichen, nicht aber zu überdecken oder gar zu übermalen. Alles andere kommt dann schon von alleine. Vor allem sollte bei der Foundation darauf geachtet werden, dass hier der richtige Ton verwendet wird. Und auch hier: Nur wenig nutzen. Vielleicht kommt Frau aber auch ganz ohne aus.

Richtig pflegen ist wichtig

Sofern Make-up genutzt wird, sollte auf jeden Fall auch auf die entsprechende Pflege der Haut geachtet werden. Denn die Verwendung von Make-up tut der Haut nicht immer gut. Entsprechend sollte sie auf jeden Fall gut gereinigt und auch gepflegt werden. Darüber hinaus sollte mindestens einmal in der Woche ein Tag sein, an dem gar kein Make-up getragen wird. So kann sich die Haut mal richtig erholen. Vielleicht suchen Sie aber noch mehr Anregungen für das eigene Make-up oder aber Sie wollen sich mal von einem richtigen Profi schminken lassen? Dann sind Sie in unserem Kosmetikstudio genau richtig. Denn hier können wir Ihnen nicht nur die passenden Tipps geben, sondern Ihnen auch das perfekte Make-up für jede Gelegenheit zaubern.