Auch in diesem Jahr finden sich wieder eine Menge neuer Frisurentrends, die die Damen dann tragen können. Darunter finden sich einige Trends, die etwas gewagter sind und andere hingegen können im Beruf, wie auch im Alltag getragen werden. Damit die Damen nun aber wissen, was in diesem Jahr so trendig ist, gibt es nun eine kleine Übersicht.

 Die Sonne Kaliforniens lässt grüßen

Wer aussehen möchte, wie direkt aus dem Urlaub, sollte auf jeden Fall auf das Ombre Hair setzen. Denn dies gehört zu den wichtigsten Trends in diesem Jahr. Der Lockenbob in Kombination mit denen im Verlauf heller werdende Haare ist ein wahres Highlight im trüben Alltag. Diese Trendfrisur sollte jedoch nur von einem Profi gemacht werden. Ansonsten könnte es zu schweren Haar-Unfällen kommen.

 Nicht alles muss neu sein

In diesem Jahr ist auch wieder ein üppiger und schwerer Pony sehr angesagt. Dieser kann nicht nur zu offenen Haaren gut getragen werden, sondern auch zu einem Pferdeschwanz oder gar zu Hochsteckfrisuren. Zudem lassen sich auf diese Weise auch kleine Schönheitsfehler, wie ein hoher Haaransatz oder kleine Hautunreinheiten auf der Stirn verstecken.

 Nicht schneiden!

Wer sich gedacht hat, in diesem Jahr einfach mal die lange Mähne abzuschneiden, sollte es auf jeden Fall lassen! Denn lange gehören auch diesem Jahr wieder einmal zu den Trends. Als Highlight sollten die Haare nur an den Spitzen gefärbt werden. Der Dip Dye-Look sollte aber auch nur von einem Profi gemacht werden. In diesem Fall kann es wirklich von Vorteil sein, sich einfach mal ausgiebig beraten zu lassen. Auf diese Weise kann auch sehr schnell erkannt werden, ob dieser Trend auch wirklich das Richtige für den eigenen Kopf ist.

 Kurze Haare

Wer über kurzes und dickes Haar verfügt, sollte auf eine Kurzhaarfrisur setzen. Am besten hier einen exakten, kurzen Pony vorne und längeren Partien hinten. Die Pflege ist sehr einfach und dennoch kann die Frisur immer wieder individuell gestylt werden. Kurze Haare sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Dennoch verkennen viele Frauen immer noch den damit verbunden Aufwand. Denn kurze Haare müssen wirklich immer gestylt werden, während man bei langen Haaren diese einfach nur mal schnell zusammenbinden kann und schon ist alles fertig. Generell sollte der Kurzhaarschnitt auch wirklich immer so gewählt werden, dass das Styling auch zu jeder Zeit ohne Probleme vollzogen werden kann.Haare

 Natürlichkeit kommt an

Auch bei den Frisuren ist die Natürlichkeit in diesem Jahr wieder einmal angesagt. So ist ein natürliches Styling bei welligem Haar immer noch in. Leichte Strähnchen betonen die Frisur auf eine ganz leichte Weise.

 Auf Multicolor Haarfarben setzen

Besonders bei Kurzhaarfrisuren, wie dem Bob können die Damen auf mehrere Haarfarben setzen. So können beispielsweise die unteren Haare einen anderen Farbton haben, als das Deckhaar. Wichtig ist jedoch der perlige Schimmer.

 Bei langem Haar – Bitte Rot- und Blondtöne wählen

Lange Haare können einfach und lässig gestylt werden. Dazu muss einfach ein leicht stufiger Schnitt her. Strukturiert wird das Ganze dann mit den Farbnuancen aus dem Rot- und Blondbereich.
Für welchen Haartrend sich Frau auch immer entscheidet, hängt stark vom eigenen Haar und dem jeweiligen Typ ab. Wer sich in diesem Bereich sehr unsicher ist, kann einen Termin bei einem Friseur für eine Beratung vereinbaren. Hier können dann verschiedene Frisuren ausprobiert werden und der Fachmann kann auch einige Tipps geben. Dennoch bieten die Haartrends in diesem Jahr eine facettenreiche Palette für jeden Geschmack und für jeden Typ.
Schauen Sie auch einfach mal bei unseren Coiffeuren vorbei. Es lohnt sich auf jeden Fall.